Whiskey Sour

Whiskey Sour beinhaltet Whiskey, Zitronensaft, Zuckersirup und optional Eiwei├č. Ein guter Whiskey Sour hat die perfekte Balance aus S├╝├če, S├Ąure und dem Aroma fassgereiften Whiskeys. Der Traditionsreiche Whiskey Cocktail ist seit Jahrhunderten beliebt und wird in den besten Bars der Welt serviert.

Whiskey Sour

Rezept f├╝r den original Whisky Sour

Whisky Sour Zutaten:

  • 6 cl Bourbon-Whiskey (40 %Vol.)
  • 4 cl frischer Zitronensaft
  • 2 cl Zuckersirup (Simple Syrup)
  • Eiwei├č (optional)
  • 5 Eisw├╝rfel

Zubereitung Whiskey Sour

  • Der erste Schritt nennt sich ÔÇ×Dry ShakeÔÇť. Dazu alle Zutaten ohne Eis in einen Cocktailshaker geben und 12 Sekunden sch├╝tteln.
  • Dann folgt der ÔÇ×Wet ShakeÔÇť. Dazu die Eisw├╝rfel zu den anderen Zutaten in den Shaker geben und wieder 12 Sekunden sch├╝tteln.
  • Den Inhalt des Shakers in ein geeignetes Glas abseihen.
  • Optional: Den Cocktail mit einer Orangenscheibe und einer Cocktailkirsche garnieren.

Die Zubereitung eines Whisky Sour Cocktails als Video

Wie mache ich Zuckersirup selbst?

Whisky Sour ohne Zuckersirup? Das muss nicht sein! Ich zeige dir wie Zuckersirup herstellen ganz einfach geht. Grunds├Ątzlich wird unterschieden zwischen:

  1. Simple Syrup
  2. Rich Simple Syrup
  3. verschiedenen Zuckerarten

Einfach und Bew├Ąhrt: Simple Sirup mit haushalts├╝blichem Zucker

Zuckersirup selbst herstellen ist einfach. Man l├Âst einfach eine bestimmte Menge Zucker in Wasser ÔÇô und fertig ist der Sirup. F├╝r Whisky Sour wird h├Ąufig Simple Sirup genutzt, welcher ein Zucker zu Wasser Verh├Ąltnis von 1:1 hat. F├╝r 500ml Simple Sirup nimmt man dazu 500ml Wasser und r├╝hrt 500g Zucker hinein. Schneller geht es, wenn man das Wasser vorher erw├Ąrmt. Es sollte aber nicht kochen, da dadurch Wasser verdampft, was dazu f├╝hren kann, dass das Verh├Ąltnis nicht mehr stimmt. Simple Sirup schmeckt super im Whisky Sour, da er nicht zu s├╝├č ist. Er sollte aber nicht all zu lange gelagert werden, da er durch den relativ geringen Zuckeranteil anfangen kann zu schimmeln.

S├╝├čer und l├Ąnger haltbar: Rich Simple Sirup

Rich Simple Sirup ist s├╝├čer als simple Sirup und hat ein Zucker zu Wasser Verh├Ąltnis von 1:2. Das macht ihn sicherer in der Aufbewahrung, da sich Bakterien aufgrund des Zuckers schlecht vermehren k├Ânnen. Er ist ein wenig dickfl├╝ssiger als der Simple Sirup und eignet sich auch sehr gut f├╝r Whisky Sour. Allerdings muss man darauf achten, auch entsprechend weniger Sirup zum Mixen zu verwenden. Wenn man den Whisky Sour mit Rich Simple Sirup mischt, sollte man ein Drittel weniger Sirup verwenden als beim Simple Sirup. Bei unserem Rezept w├Ąren das f├╝r eine Portion dann 1,3cl Rich Simple Sirup.

F├╝r Experimentierfreudige: Verschiedene Zuckerarten

Au├čer dem Haushalts├╝blichen wei├čen Zucker gibt es nat├╝rlich noch weitere Zuckerarten, die sich im Geschmack, Aussehen und Preis voneinander unterscheiden. In dieser Tabelle findest du alle Infos zu den Zuckerarten im ├ťberblick:

Zuckerart Vorteile Nachteile
Wei├čer Zucker + hoher Reinheitsgrad

+ vielseitig verwendbar

+ haltbar

- kein Ern├Ąhrungstechnischer Mehrwert

- teurer als wei├čer Zucker

Brauner Zucker + hoher Reinheitsgrad

+ vielseitig verwendbar

+ haltbar

- vom Geschmack sehr ├Ąhnlich zum wei├čen Zucker

- ist oft nur gef├Ąrbt

- kein Ern├Ąhrungstechnischer Mehrwert

- teurer als wei├čer Zucker

Roh-Rohrzucker + erh├Âhter N├Ąhrstoffanteil

+ hat st├Ąrkeren Eigengeschmack als wei├čer Zucker

+ aromatisch

+ haltbar

- Ist im Gegensatz zum Vollrohrzucker teilraffiniert

- hat dadurch weniger N├Ąhrstoffe

- teurer als wei├čer oder brauner Zucker

Vollrohrzucker + H├Âchster N├Ąhrstoffanteil von allen Zuckersorten

+ starker Eigengeschmack

+ h├Ąufig in Bio-Qualit├Ąt verf├╝gbar

- weniger lange haltbar als die anderen Zuckersorten

- Da es sich um ein Natur-produkt handelt, treten nat├╝rliche Schwankungen in Geschmack und Farbe auf

- ist die teuerste der hier genannten Zuckersorten

Wie mixe ich Whiskey Sour ohne Cocktail Shaker?

Wenn du keinen Cocktailshaker zuhause hast, ist das kein Problem. Du kannst dir mithilfe von Alternativen trotzdem deinen Whisky Cocktail mixen. Alles was du brauchst ist ein sauberes, verschlie├čbarer Gef├Ą├č mit einem ausreichend gro├čen Fassungsverm├Âgen und einer ausreichend gro├čen ├ľffnung. Daf├╝r eignen sich zum Beispiel ausgewaschene Einmach- oder Marmeladengl├Ąser oder auch Frischhalteboxen.

Welcher Whisky eignet sich f├╝r Whisky Sour?

Ein guter Whisky Sour lebt von der perfekten Balance aus S├╝├če, S├Ąure und dem Aroma guten Whiskys. Die Qualit├Ąt der Zutaten spielt hierbei eine zentrale Rolle. Geschm├Ącker sind zwar verschieden, aber ein schlechter Whisky l├Ąsst sich doch ziemlich schnell erkennen. Wenn der Whisky scharf schmeckt, nach schlechtem Vanillearoma riecht und an L├Âsungsmittel erinnert, solltest du gar nicht erst probieren damit einen guten Whisky Sour Cocktail zu mixen. Die meisten der billigsten Whiskys aus dem Discounter sind also nicht gut daf├╝r geeignet. Es muss aber auch nicht gleich der teuerste Tropfen sein. F├╝r ca. 20-30ÔéČ die Flasche bekommt man h├Ąufig schon qualitativ gute Whiskys, mit denen man zu guten Ergebnissen kommt. Grunds├Ątzlich eignen sich viele Whisky-Arten f├╝r Whisky Sour, das amerikanische Original wird aber am h├Ąufigsten mit Bourbon zubereitet.

Bourbon wird aus einer Maische hergestellt, die mindestens zu 51% aus Mais bestehen muss. Die ├╝brigen 49% k├Ânnen dabei aus unterschiedlichen Getreidearten bestehen. Meistens ist das Gerste, Roggen oder Mais.

Woran erkenne ich einen guten Bourbon?

Ein guter Bourbon Whisky ist vergleichsweise mild am Gaumen, weich im Abgang und hat feine Geschmacksnoten von Vanille, Eiche, Fr├╝chten, Gew├╝rzen und Honig. Der Geschmack sollte komplex, aber nicht k├╝nstlich verst├Ąrkt sein.

Hier sind einige Beispiele f├╝r Einstiger-Whiskys im unteren Preisbereich:

Maker's Mark, Four Roses oder Knob Creek.

Whisky Sour ohne Ei oder mit Ei?

Einige, die zum ersten Mal von einem Cocktail mit rohem Eiwei├č h├Âren sind erst einmal skeptisch. Man kann es ihnen nicht ver├╝beln, denn tats├Ąchlich k├Ânnen sich in rohen Eiern Salmonellen vermehren und beim Verzehr zu einer Salmonelleninfektion f├╝hren. Deshalb ganz wichtig: Nur m├Âglichst frische und k├╝hl gelagerte Eier verwenden! Dann kann am wenigsten passieren. Wenn du dennoch Bedenken hast, solltest du den Whisky Sour mit dem Rezept ohne Eiwei├č zubereiten. Ich pers├Ânlich hatte bei den vielen Whisky Sours die ich bisher getrunken habe aber noch nie Probleme mit Salmonellen.

Wenn man super frische Eier verwendet sorgt das Eiwei├č f├╝r einen runderen Geschmack und verbindet die Aromen der ├╝brigen Zutaten sch├Ân miteinander. Au├čerdem bekommt man durch das Sch├╝tteln mit Eiwei├č eine sch├Âne Schaumkrone, die den Cocktail optisch aufwertet. Mir pers├Ânlich schmeckt der Whisky Sour mit Eiwei├č am besten.

Wie mixe ich einen Whisky Sour vegan?

Als vegane Alternative zum Eiwei├č eignet sich das Wasser aus einer Dose Kichererbsen. Dieses Wasser wird auch Aquafaba genannt. Dazu das Eiwei├č aus meinem Rezept einfach durch 2cl Wasser aus einer Dose Kichererbsen ersetzen und genau gleich wie das Eiwei├č verarbeiten.

Im Wasser befinden sich ├Ąhnliche Proteine wie im Eiwei├č, wodurch der Cocktail gebunden wird und eine sch├Âne Schaumkrone entsteht.

Wenn du kein Wasser aus Dosenkichererbsen verwenden m├Âchtest kannst du auch Aquafaba aus der Flasche kaufen. Fee Foam bekommt zum Beispiel in diesem Shop.

Welches Glas benutze ich um den Whisky Sour zu servieren?

Whisky Sour wird am h├Ąufigsten in einem Tumbler-Glas oder in einem sch├Ân verzierten Old Fashioned Glas serviert. Sehr hochwertig sind hierbei Gl├Ąser aus Bleikristall bzw. geschliffenem Bleiglas. Es eignen sich aber auch klassische Cocktailgl├Ąser mit langem Stiel.

Der wichtigste Aspekt bei der Wahl des richtigen Glases ist meiner Meinung nach, dass das Glas zum Ambiente passt, in dem ihr euren Whisky Sour trinkt. Aus dem richtigen Glas getrunken macht ein guter Whisky Sour noch mehr Spa├č.

Eine Auswahl verschiedener Gl├Ąser findest du im Netz bei einschl├Ągigen Shops.

Wie dekoriere ich einen Whisky Sour?

Zum garnieren deines Cocktails wie ein guter Barkeeper kannst du Orangenscheiben einschneiden und auf den Glasrand stecken oder eine Cocktailkirsche (auch Maraschino Kirsche genannt) auf die Schaumkrone legen. F├╝r eine zus├Ątzliche Geschmackskomponente und einen sch├Ânen Look kannst du auch ein oder zwei Spritzer Angostura-Bitter auf die Schaumkrone setzen.

Whiskey Sour Dekoration

Wie viele Whisky Sour darf ich trinken?

Prof. Dr. Helmut Seitz und Prof. Dr. Gerhard B├╝hringer von der Deutschen Hauptstelle f├╝r Suchtfragen empfehlen bez├╝glich der Grenzwerte f├╝r den Konsum alkoholischer Getr├Ąnke:

ÔÇ×Jeder Mensch hat ein individuell unterschiedliches Risiko f├╝r alkoholbezogene St├Ârungen, bedingt durch das Zusammenspiel seiner genetischen Ausstattung und seiner Lernerfahrungen. (ÔÇŽ). Folgende Werte gelten f├╝r den gesunden Menschen ohne genetische und erworbene gesundheitliche Belastung: Die risikoarme Schwellendosis im Umgang mit Alkohol beim gesunden Menschen ohne zus├Ątzliches genetisches oder erworbenes Risiko liegt beim Mann bei 24g Alkohol pro Tag und bei der Frau bei 12g Alkohol pro Tag. (ÔÇŽ). Bei dieser Alkoholdosis sollten mindestens 2 alkoholfreie Tage pro Woche eingehalten werden."

Weitere Infos erh├Ąlst du auch auf den Informations-Portalen Ma├čvoll Genie├čen und Kenn dein Limit!

Wenn man in unserer N├Ąhrwerttabelle schaut sehen wir, dass ein Whisky Sour (225g) ca. 18,7g Alkohol enth├Ąlt. Man kann als Mann also risikoarm einen Whisky Sour zum Feierabend trinken, wenn man ein zwei Tagen in der Woche keinen Alkohol trinkt. Frauen d├╝rfen dementsprechend einen kleinen Whisky Sour (145g) zum Feierabend trinken. F├╝r unser Rezept hei├čt das einfach: von allem ein Drittel weniger nehmen.

Wie schreibt man Whisky Sauer oder Whiskey Sour?

Whisky Sour tritt immer wieder auch in der Schreibweise Whiskey Sour auf. Manche schreiben auch Whisky Sauer, Whiskysauer oder Whiskysour. Doch welche Schreibweise ist nun die richtige? Das kommt drauf an, aus welcher Richtung man schaut. Schauen wir im gr├Â├čten amerikanischen Online-W├Ârterbuch wird die Schreibweise ÔÇ×WhiskeyÔÇť vorgeschlagen. Schaut man im Duden, wird die Schreibweise ÔÇ×WhiskyÔÇť vorgeschlagen. Da Whiskey Sour urspr├╝nglich im amerikanischen Raum popul├Ąr wurde, k├Ânnte man sagen, dass die Schreibweise mit dem extra Buchstaben richtig ist. Insbesondere dann, wenn man den Whiskey Cocktail mit Straight Bourbon Whiskey zubereitet.

Wenn im europ├Ąischen Raum von Whisky geredet wird, ist aber eben auch h├Ąufig der schottische Scotch Whisky gemeint. Und den schreibt man so: Whisky.

Letztendlich ist es egal wie man ihn schreibt. Gemeint ist nat├╝rlich eines: Der leckerste Cocktail mit Whisk(e)y auf dieser Erde!

Auf dem folgenden Diagramm kannst du sehen, welcher der beiden Begriffe in Deutschland in den letzten zw├Âlf Monaten h├Ąufiger bei Google gesucht wurde.

Whisky Sour Google Trends

Wo kann ich die Zutaten f├╝r Whisky Sour einkaufen?

Die meisten Zutaten bekommst du im Supermarkt deines Vertrauens. Achte darauf, Bio-Zitronen und Bio-Eier zu kaufen. Zuckersirup kannst du entweder als fertigen Bar-Sirup kaufen oder noch besser: Mit Zucker und Wasser selbst herstellen. Eisw├╝rfel gibt es in Form von Crushed-Ice oder als ganze Eisw├╝rfel (meistens Hohlkegeleisw├╝rfel). Am besten sind hier ganze Eisw├╝rfel, die nicht hohl sind.

Guter Straight Bourbon Whisky ist hingegen schwieriger im Supermarkt zu finden. Whisky's die man dort h├Ąufig antrifft sind zum Beispiel Maker's Mark, Four Roses oder Knob Creek.

Wissenswertes zu Whisky Sour

Die Geschichte des Whisky Sours

Die Cocktailvariante ÔÇ×SourÔÇť wurde 1862 im Buch "Bar TenderÔÇÖs Guide by Jerry Thomas" schriftlich erw├Ąhnt.

Die Idee, Zitrone, Zucker und Spirituosen zu mischen entstand aber schon viel fr├╝her, an Bord der vielen Schiffe mit denen zur damaligen Zeit Handel betrieben wurde. Auf diesen Schiffen herrschte h├Ąufig Wasserknappheit und die Matrosen litten aufgrund von Vitamin C Mangel unter der gef├Ąhrlichen Krankheit Skorbut. Zitronen und Spirituosen waren selbst auf See haltbar und konnten durch das Vitamin C in der Zitrone die Ausbreitung von Skorbut verhindern. Wann immer die Seem├Ąnner an Land gingen, verbreitete sich dieses Rezept und Sours mit Rum oder Brandy wurden zum Standard jeder Bar, die etwas auf sich hielt.

Der Whisky Sour wurde im Januar 1870 das erste mal in der US-Amerikanischen Tageszeitung ÔÇ×The Waukesha PlaindealerÔÇť erw├Ąhnt.

Die Popularit├Ąt von Whisky Sour stieg weiter an und so wurde er schnell zu einem Klassiker, der in keiner Bar fehlen durfte. 1879 Schrieb die gro├če Amerikanische Tageszeitung ÔÇ×The Atlanta Daily ConstitutionÔÇť: ÔÇ×When American meets American, then comes the Whiskey SourÔÇť.

N├Ąhrstoffe von Whisky Sour

Wie viele kcal hat ein Whisky Sour? Hier findest du es heraus. Eine Portion (225g) enth├Ąlt:

Wasser 169 g
Energie 277 kcal
Fett 0,18 g
Davon ges. Fetts├Ąuren 0,014 g
Kohlenhydrate 36,2 g
davon Zucker 36,2 g
Eiwei├č 0,18 g
Salz 0,17 g
Alkoholanteil Whisky Sour 18,7 g

Spurenelemente und Vitamine im Whisky Sour:

Calcium, Ca 4,5 mg
Eisen, Fe 0,202 mg
Magnesium, Mg 2,25 mg
Phosphor, P 13,5 mg
Kalium, K 49,5 mg
Zink, Zn 0,135 mg
Kupfer, Cu 0,011 mg
Selen, Se 0,675 ┬Ág
Vitamin C 4,5 mg
Thiamin 0,025 mg
Riboflavin 0,02 mg
Niacin 0,0007 mg
Cholin 1,58 mg

Quelle der Daten ist das U.S. DEPARTMENT OF AGRICULTURE

Whisky News

Whisky Sour Varianten

Der traditionelle Whisky Sour Mix wird zwar mit Bourbon zubereitet, andere Whisky-Sorten eignen sich aber auch hervorragend f├╝r unseren Lieblings Whisky-Cocktail! Ich stelle hier einige Rezeptideen vor:

Whisky Sour mit Single Malt Scotch Whisky

Schottischer Single Malt Whisky ist h├Ąufig ein wenig komplexer im Geschmack als Bourbon und kann Torfig und rauchig schmecken. Besonders Whisky, welche auf den Islay Inseln gebrannt werden haben starke Raucharomen. Im Whisky Sour verl├Ąngert torfiger Whisky den Abgang und bietet Kennern ein aufregendes Trinkerlebnis. Aufgrund des st├Ąrkeren Aromas des Whiskys habe ich die Rezeptur ein St├╝ck angepasst. Viel Spa├č mit dem Rezept zum Islay Whisky Cocktail:

Zubereitung

  • 5 cl rauchiger Single Malt Whisky
  • 4 cl frischer Zitronensaft
  • 2 cl Zuckersirup (Simple Syrup)
  • Eiwei├č (optional)
  • 5 Eisw├╝rfel

Zubereitung

  • Der erste Schritt nennt sich ÔÇ×Dry ShakeÔÇť. Dazu alle Zutaten ohne Eis in einen Cocktailshaker geben und 12 Sekunden sch├╝tteln.
  • Dann folgt der ÔÇ×Wet ShakeÔÇť. Dazu die Eisw├╝rfel zu den anderen Zutaten in den Shaker geben und wieder 12 Sekunden sch├╝tteln.
  • Den Inhalt des Shakers in ein geeignetes Glas abseihen
  • Optional: Den Cocktail mit einer Orangenscheibe und einer Cocktailkirsche garnieren.

Whisky Sour mit Rye

Rye Whisky unterscheidet sich zu Bourbon durch die Herstellung und durch den Geschmack. Zum einen muss die Maische, aus dem die Spirituose hergestellt wird zu 51% aus Roggen bestehen (bei Bourbon sind es 51% Mais). Zum anderen schmeckt Rye ein wenig w├╝rziger und herzhafter als Bourbon. Das wirkt sich nat├╝rlich auch auf den Whisky Sour aus. Das schmeckt super und ist in jedem Fall einen Versuch wert!

Zubereitung

  • 6 cl Rye Whisky
  • 4 cl frischer Zitronensaft
  • 2 cl Zuckersirup (Simple Syrup)
  • Eiwei├č (optional)
  • 5 Eisw├╝rfel

Zubereitung

  • Der erste Schritt nennt sich ÔÇ×Dry ShakeÔÇť. Dazu alle Zutaten ohne Eis in einen Cocktailshaker geben und 12 Sekunden sch├╝tteln.
  • Dann folgt der ÔÇ×Wet ShakeÔÇť. Dazu die Eisw├╝rfel zu den anderen Zutaten in den Shaker geben und wieder 12 Sekunden sch├╝tteln.
  • Den Inhalt des Shakers in ein geeignetes Glas abseihen
  • Optional: Den Cocktail mit einer Orangenscheibe und einer Cocktailkirsche garnieren.

Whisky Sour mit Ginger Ale

Ein wenig angelehnt an den ebenfalls sehr leckeren Cocktail Moscow Mule ist diese Variante. Ginger Ale und Whisky geben sich die Hand und verschmelzen zu einem Drink, der ein wenig s├╝├čer und vom Alkoholgehalt ein wenig schw├Ącher ist als die bisher vorgestellten Varianten. Genau das richtige f├╝r einen hei├čen Sommertag, probieren lohnt sich!

Zubereitung

  • 6 cl Rye Whisky
  • 4 cl frischer Zitronensaft
  • 2 cl Zuckersirup (Simple Syrup)
  • Eiwei├č (optional)
  • 5 Eisw├╝rfel

Zubereitung

  • Der erste Schritt nennt sich ÔÇ×Dry ShakeÔÇť. Dazu alle Zutaten ohne Eis in einen Cocktailshaker geben und 12 Sekunden sch├╝tteln.
  • Dann folgt der ÔÇ×Wet ShakeÔÇť. Dazu die Eisw├╝rfel zu den anderen Zutaten in den Shaker geben und wieder 12 Sekunden sch├╝tteln.
  • Den Inhalt des Shakers in ein geeignetes Glas abseihen
  • Optional: Den Cocktail mit einer Orangenscheibe und einer Cocktailkirsche garnieren.

Geheimtipp: Der perfekte Whisky Sour beim Camping, Zelten, Outdoor, Festival und f├╝r unterwegs

Du f├Ąhrst campen oder auf ein Festival mit Freunden und willst sie mit einem gelungenem Whisky Drink ├╝berraschen, hast aber keine Lust deine ganzen Bar-Utensilien mitzuschleppen? Dann habe ich einen Geheimtipp f├╝r dich. Mit diesem Whisky Sour Survival Kit musst du an keinem Ort auf deinen Lieblings Drink verzichten.

Vorbereitung

  • Whisky, Zuckersirup und Zitrone mischen und in einem verschlie├čbaren Gef├Ą├č, z.B. Marmeladenglas mitnehmen, evtl. schon direkt mit Whisky mischen.
  • Die Dose Kichererbsen mitnehmen. Diese k├Ânnen dann sp├Ąter gegessen werden.
  • Von den Kichererbsen einfach entsprechend cl in das Gef├Ą├č leeren, sch├╝tteln und fertig ist der Whisky Sour.
  • M├Âglichkeiten zur K├╝hlung:
  • Eis aus dem Supermarkt/Tankstelle
  • Whiskysteine in die K├╝hlbox packen

Zubereitung

  • Gebe den Whisky, den Zitronensaft und den Zuckersirup in das Marmeladenglas und schraube es kr├Ąftig zu.
  • Wenn du Lust auf deinen Whisky Sour hast, gebe zwei cl. des Wassers aus der Dose Kichererbse hinzu, verschlie├če das Marmeladenglas und sch├╝ttele kr├Ąftig f├╝r 15-20 Sekunden.
  • Fertig! Du kannst deinen Whisky Sour direkt aus dem Marmeladenglas trinken.
  • Wenn du dein Getr├Ąnk gek├╝hlt haben willst, kannst du folgendes ausprobieren:
  • Lege das Marmeladenglas und die Dose Kichererbsen in einen Fluss, um sie vorzuk├╝hlen.
  • Whiskysteine in die K├╝hlbox packen
  • Lege das Marmeladenglas und die Dose Kichererbsen in einen Fluss, um sie vorzuk├╝hlen.
  • Wenn du eine K├╝hlbox dabei hast, lege alle Zutaten vorher hinein.

Whisky Sour in Bio, nachhaltig, alkoholfrei?!

Bio Whisky Sour

Wem ├Âkologische Ern├Ąhrung wichtig ist, muss auch beim Whisky Sour mixen nicht darauf verzichten. Alle Zutaten die man zur Zubereitung eines Whisky Sours ben├Âtigt, sind auch in Bio Qualit├Ąt erh├Ąltlich:

  • Bio Zitronen erh├Ąlt man in den meisten Superm├Ąrkten
  • Bio Zucker gibt es im Bioladen entweder als Vollrohrzucker oder auch als Bio R├╝benzucker
  • Bio Whisky findet man in einschl├Ągigen Onlineshops.

Nachhaltige Strohhalme

Ab 2021 sind Plastikstrohhalme in der EU verboten. Das ist auch gut so, denn es gibt viel nachhaltigere Alternativen:

  • Strohhalme aus Glas f├╝hlen sich angenehm an und k├Ânnen wiederverwendet werden. Sie k├Ânnen au├čerdem einfach in der Sp├╝lmaschine gereinigt werden.
  • Strohhalme aus Metall k├Ânnen ebenfalls wiederverwendet und in der Sp├╝lmaschine gereinigt werden.
  • Strohalme aus Bambus k├Ânnen wiederverwendet werden, sollten aber per Hand gereinigt werden.
  • Kompostierbare Strohalme sind zwar f├╝r die einmalige Verwendung gedacht, sind aber dennoch nachhaltiger als Plastikstrohalme, da sie komplett biologisch abbaubar sind.

Gibt es Whisky Sour auch Alkoholfrei? Ja!

F├╝r diejenigen, die auf Alkohol verzichten m├Âchten, sich aber trotzdem einen feinen Drink genehmigen wollen, gibt es auch eine L├Âsung! Die meisten Spirituosenarten, darunter auch Whisky, gibt es mittlerweile auch in alkoholfreien Varianten zu kaufen. Diese Varianten findest du vermutlich nicht in deinem n├Ąchsten Supermarkt. Du kannst sie aber in einschl├Ągigen Alkoholfrei-Online-Shops bestellen.

den Alkoholfreien Whisky kannst du dann verwenden wie im Rezept oben beschrieben. Beachte aber, dass alkoholfreier Whisky h├Ąufig ein wenig s├╝├čer ist, als Whisky mit Alkohol. Dementsprechend solltest du weniger Zuckersirup verwenden. Der Whisky Sour ohne Alkohol schmeckt zwar nicht ganz wie das Original, kann aber eine Alternative sein.

Highlights zu Whisky Sour

Wo gibt's den teuersten Whisky Sour?

Whisky kann richtig teuer werden. Erst im Oktober 2019 wurde der Rekord f├╝r die teuerste Flasche Whisky gebrochen. Bei einer Auktion des Auktionshauses SothebyÔÇÖs wurde f├╝r eine Flasche Macallan aus dem Jahre 1926 rund 1,6 Millionen Euro gezahlt. Ein Whisky Sour mit unserem Rezept w├╝rde mit diesem Whisky rund 138.000ÔéČ kosten!

Whisky Sour Rekorde

Der ├Ąlteste Whisky im Besitz eines Menschen ist der BakerÔÇÖs Pure Rye Whisky, welcher 1847 gebrannt wurde. Quelle: Guinness World Records.

Die ├Ąlteste Bourbon-Brennerei hei├čt MakerÔÇÖs Mark und hat ihren Sitz in Loretto, Kentucky, USA. Sie besteht seit 1805. Und brennt bis heute guten Bourbon Whisky, den ich ├╝brigens auch super als Einsteiger Whisky f├╝r Whisky Sour empfehlen kann. Quelle: Guinness World Records.

├ťber mich

Mein Name ist Georg Badden. Ich liebe Cocktails ÔÇô vor allem Whisky Sour. ├ťber die Jahre habe ich Whisky Sour in unz├Ąhligen Varianten verkostet, von der Kneipe um die Ecke bis hin zur Preisgekr├Ânten Bar. Dabei habe ich einiges an Wissen und Erfahrung gesammelt. Zum Beispiel, dass ein richtig guter Whisky Sour nicht teuer sein muss!

Den perfekten Whisky Sour zu mischen ist eine Kunst. Wenn die wenigen Zutaten eine gute Qualit├Ąt haben und mit ihren feinen Aromen genau im richtigen Verh├Ąltnis zueinander stehen, entsteht ein wirklich besonderer Drink.

Auf dieser Seite m├Âchte ich meine Erfahrungen und meine Leidenschaft mit euch teilen und euch dazu ermutigen, auch mal selbst zu mixen. Probiert es aus, es lohnt sich!

Whiskey Sour Georg

Viel Spa├č beim Mischen!

Euer Georg